Das Buch

Mehr Arbeits- und Lebensqualität durch gesundes Führen

Jetzt auch auf get abstract rezensiert: http://bit.ly/1JwAlH0

Das Praxishandbuch für Führungskräfte und Mitarbeiter
Die 7 häufigsten Klagen im Führungsalltag und was Sie dagegen tun können.

Anstelle eines einzelnen Tipps möchte ich Ihnen gleich ein ganzes Buch mit Reflexionsmöglichkeiten und Impulsen vorschlagen. Es unterstützt dabei, die im Führungsalltag auftretenden Leidensprozesse zu erkennen, sie in positive Energie zu überführen und in Zukunft zu vermeiden.

PS Einzelphoto 2Führen ohne Leiden

Es geht darum, sich mit offensiver Intelligenz Missständen zu stellen, als sie permanent härter abzuarbeiten. Dieses Buch ist für „alte Führungshasen“ genauso wertvoll wie für Newcomer im Führungsgeschäft. Und Mitarbeiter können erfahren, dass der Führungsjob nicht mal so „mit links“ auf einer rosaroten Wolke stattfindet.
Alles was zu lesen ist, hat stattgefunden, geschieht noch und wird auch in Zukunft ein Übermaß an Energie kosten. Wer glaubt, Leiden im Führungsalltag gänzlich ausschließen zu können, der irrt. Aber nicht jedes Leiden muss man bis zum Ende durchstehen und nicht jedes Leiden, das sich einem vor die Füße wirft, muss aufgehoben bzw. angenommen werden.
Wer pro-aktiv vorbereitet ist und einen Standpunkt zu den oft unvermeidlichen Leiden des Führungsalltags hat, erhöht nicht nur seine Führungs-, sondern auch seine Lebensqualität.
Es handelt sich um ein Praxisbuch, welches durch die realen Beispiele, Situationsanalysen, Methoden und praktikablen Lösungsimpulse auch ein Arbeitsbuch ist. Durch mein bald dreißig Jahre Zusammenarbeit mit Führungskräften weiß ich, dass jedes der Themen mindestens einen „Tagestreffer“ im Führungsalltag hat.
Meine u. a. medizinische Ausbildung hat, und das ist sicherlich ein Unterschied zu vielen Managementpublikationen, das „Gesunde Führen“ im Fokus. Was hat ein Erfolgreicher davon, wenn seine Leiden und der Energieverbrauch ihn krank und schlaflos machen? Und eine gesunde Führungskraft ohne Leiden die erfolglos bleibt, wird über kurz oder lang sicherlich auch zum Leidenden. Mein integraler Ansatz ist, hier eine Balance herzustellen. Nicht Entweder-oder, sondern das UND sorgen letztendlich für Zufriedenheit im Arbeitsalltag und dem Leben. Das Buch ermöglicht Justierung und Nachjustierung (check your mind) der eigenen inneren Vorstellungen. „Kenne ich schon“ gilt nicht. „Tue ich es schon“ ist der produktivere Ansatz.

Spiel mit! Sei pro-aktiver Gestalter, nicht Opfer!

Bestellmöglichkeiten:

Amazon: – http://amzn.to/17mSCqG

Springer-Gabler: – http://bit.ly/16Nvi4t

Lovely Books: – http://bit.ly/1J24PSy

Beck-Shop: – http://bit.ly/1A0l2QR

Google Books: – http://bit.ly/1uJFAxP

Management-Buch: – http://bit.ly/16Y6RS8

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *